Zahnarztpraxis geht für den guten Zweck auf Reisen

Zwei Zahnarztstühle, Desinfektionsgeräte, unzählige Scheren, Pinzetten und Bohrer sowie ein gesamtes Wartezimmer, ein Empfangstisch u.v.a.m. .... das Alles befindet sich noch in der Zahnarztpraxis von Sigrid Klopfer in Werdau im sächsischen Landkreis Zwickau.

Frau Klopfer geht nach 40 erfolgreichen und glücklichen Jahren im Beruf in den Ruhestand und spendet das Praxisinventar dem Flughafenverein München e.V..

Das komplette Inventar wird von uns in ein Land gebracht, wo diese Praxis dringend benötigt und zu neuem Leben erweckt wird.

Soviel vorab: in der "neu eingerichteten Praxis" werden Waisenkinder, kranke und sozial benachteiligte Kinder und ältere Menschen kostenlos behandelt.

Näheres in den nächsten Wochen.

Zurück